Italien – Neapel und die Amalfiküste

Nun also Italien…ist bei uns beiden schon etwas länger her, dass wir hier Urlaub gemacht haben und außer ein paar Kindheitserinnerungen von Strand und Campingplatz ist zumindest bei mir nichts hängen geblieben. Warum wir uns Neapel ausgesucht haben? Weil wir so eine wunderschöne Altstadt mit der grandiosen Steilküste weiter südlich kombinieren können…und weil die Flüge […]

Griechenland – Rhodos

„Sieht aus wie eine Bombe!“ Meine Medikamentenkühltasche erregte mal wieder Aufmerksamkeit an der Sicherheitskontrolle am Flughafen..Schnell werden die nahestehenden Polizisten heran gewunken und das kleine, blaue Täschchen wird auf Sprengstoffrückstände getestet und genauestens inspiziert. Ja ich bin mal wieder kurz vor Abflug und ja, nur ich…Nachdem Jannis bereits seit Juni wieder zum arbeitenden Volk gehört […]

Die 14 besten Monaten und das verkorkste Ende

Ja ihr lest richtig, zum Schluss gab es für uns nochmal eine Extraportion Bullshit quasi als braunes Sahnehäubchen dieser Weltreise: aufgrund eines Sturmes in Neuseeland wurden unsere Flüge von den Cook Islands über Auckland nach Sydney gecancelt und wir saßen auf Rarotonga fest. Hört sich erstmal nicht dramatisch an, aber somit verpassten wir auch unseren […]

Die Cook Islands – Aitutaki und Rarotonga

Mensch du, dieses Jahr war Ostern für uns ganz schön lange, einen komplettem Tag länger als sonst um genau zu sein. Wir haben nach Abflug in Auckland am Ostermontag dem 2. April nämlich mal wieder die Datumsgrenze überflogen, diesmal rückwärts, und kamen nach knappen 4 Stunden Flug am Ostersonntag dem 1. April in Rarotonga an. […]

Neuseeland – Hobbiton, der Tongariro Alpine Crossing, die Coromandel Peninsula und Auckland

Kommen wir nun zu einem weiteren Highlight unserer Neuseelandreise: ein Besuch in Hobbiton, das Filmset des Hobbit-Dorfes aus Herr der Ringe. Zuerst erschienen uns die 80 Dollar Eintritt zwar ein wenig übertrieben, am Ende war die Tour durch das Dorf doch jeden Cent davon wert! Schon als man die ersten Hobbit-Höhlen und den davor angelegten […]

Neuseeland – Blenheim, Wellington, Taupo und Rotorua

Mitten im größten Weinanbaugebiet Neuseelands liegt Blenheim, ein recht unscheinbares Städtchen bekannt für seine Touren zu den verschiedenen Weingütern und Verkostung der feinsten Stöffchen direkt aus dem Keller. Wir entschieden uns für einen Zwischenstopp hier, weil wir von den tollen Fahrradtouren durch die Weinreben gelesen hatten und Jannis auch recht großen Durst hatte. Im Endeffekt […]

Neuseeland – Der Milford Sound, Hokitika, die West Coast und der Abel Tasman Nationalpark

Und wir dachten Wanaka wäre landschaftlich nicht zu überbieten… doch dann kam der Milford Sound! Herje, alleine die Fahrt zu dem von einem Gletscher geformten Fjord war ein wahrer Augenschmaus: Flache Grasebenen von Bergen umgeben, uralte Wälder mit Bäumen voller Moos neben glasklaren Seen und enge Täler, in denen alle paar Meter ein Wasserfall den […]

Neuseeland – Christchurch, Fairlie, Lake Tekapo und Wanaka

Da wären wir nun, im wunderschönen Neuseeland! Ts ?Unser erster Tag war gleich mal wirklich richtig besch…, so dass wir gerne wieder umgekehrt wären. Nach einem Nachtflug von Cairns nach Melbourne und anschließend nach Christchurch kamen wir fix und fertig um fünf Uhr morgens in Neuseeland an und mussten erst einmal die Hürde der Einfuhrkontrolle […]

Australiens Ostküste – Endlich die Whitsunday Islands, der Daintree Rainforest, Cairns und das Great Barrier Reef

Das Warten hat sich gelohnt! Nach zwei Tagen Dauerregen und Gewitter, schaute am Sonntag Morgen endlich wieder die Sonne zwischen den Wolken hervor. Zugegeben, nicht besonders lange ? Als wir es uns auf dem Segelboot gemütlich machten, welches uns zu den Whitsundays schippern sollte, fing es schon wieder leicht an zu tröpfeln und kleine Regenschauer […]

Australiens Ostküste – Noosa, Bundaberg, Cape Hillsborough und eigentlich auch die Whitsunday Islands

Und auf geht’s, wieder raus in die Natur! Dachten wir zumindest…Noosa Heads stellten wir uns vor wie ein kleines, verschlafenes Nest, dass zufälligerweise auch noch neben einem der angeblich schönsten Nationalparks der ganzen Ostküste liegt. Leider entpuppte sich der Ort als ein völlig überlaufenes Dorf voller Surferboys und Wochenendurlauber aus Brisbane und man konnte vor […]